Wir vertreten die Innere Medizin nach außen

Vorteile für DGIM-Mitglieder

Die Deutsche Stiftung Innere Medizin (DSIM) wurde im Jahr 2005 aus der DGIM gegründet. Sie fördert die Erforschung der Basis innerer Erkrankungen. Die DSIM unterstützt konkrete Forschungsvorhaben und wissenschaftliche Veranstaltungen. Sie vergibt Forschungsaufträge, Preise und Stipendien.

Aktuelles

Ausschreibungsfrist: 11. Mai 2018. Dieser Preis wird einmal jährlich an promovierte Nachwuchswissenschaftler/innen für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der biomedizinischen Forschung verliehen. Preisgeld: bis zu 60.000 €.

 

Die Frist für Bewerbungen bzw. Vorschläge für die Vergabe des Forschungspreises und der Medaille endet am 15. August 2018.

 

Es sind schon fast 300 Vorträge des DGIM-Kongresses 2018 online. Als DGIM-Mitglied registrieren Sie sich einmalig auf der MOC-Plattform und können sich ebenfalls die Vorträge der vergangenen Internistenkongresse ansehen.

 
 

Medizinstudent/in in der DGIM

Medizinstudenten ab dem 7. Studiensemester können einen Gastzugang in die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. beantragen. Vorteile, wie der freie Eintritt zum jährlichen Internistenkongress und der Bezug der Springer-Fachzeitschrift „Der Internist“ sind darin kostenfrei enthalten.

124. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin

Einladung des Vorsitzenden der DGIM Prof. Dr. Cornel Sieber zum 124. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin von 14. bis 17. April 2018 in Mannheim.

Die DGIM hat über 26000 Mitglieder
Kongressbesucher 8000 im Jahr 2017
Fördersumme in 2017/2018 900000 Euro