Ausschreibungsfrist: 12. April 2020. Dieser Preis wird einmal jährlich an promovierte Nachwuchswissenschaftler/innen für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der biomedizinischen Forschung verliehen. Preisgeld: bis zu 60.000 €.

 

Es enthält alle essentiellen Informationen, inklusive einer Symptomkarte und kann als Schnellzugriff auf valide Informationsangebote und neueste Handlungsempfehlungen der zuständigen Institute und Behörden genutzt werden.

 

CORONAVIRUS: Leben retten – nur eine rasche „Notbremsung“ kann jetzt helfen

Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Infektiologie und der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin

 

Lernziele sind u.a. die Erkennung einer Hyperthyreose, die diagnostische Abklärung sowie das Kennen der verschiedenen Therapiemöglichkeiten zur Behandlung der Hyperthyreose. Außerdem werden Sie über Besonderheiten bei M. Basedow informiert.

 

Besuchen Sie die Plattform Medical Online Congress (MOC) zum DGIM und verpassen sie kein wichtiges Update in der Inneren Medizin. Auf dem Internistenkongress 2020 Ende April werden wieder zahlreiche Vorträge aufgezeichnet, aktuell sind bereits mehr als 1700 online.

 

Stellungnahme DiGAV

Stellungnahme zum Referentenentwurf zur “Verordnung über das Verfahren und die Anforderungen der Prüfung der Erstattungsfähigkeit digitaler Gesundheitsanwendungen in der gesetzlichen Krankenversicherung” (Digitale-Gesundheitsanwendungen-Verordnung - DiGAV) des Bundesministeriums für Gesundheit

 

Es erwartet Sie eine innovative LIVE Talk-Runde der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin, die Sie auch zu einem späteren Zeitpunkt on-Demand abrufen können. Erleben Sie medizinische Online-Fortbildung mit hochkarätigen Experten zum Thema „Ärzte Codex - Medizin vor Ökonomie“.

 

Lernziele des neuen Interaktiven Fall sind u.a. die verschiedenen Indikationskategorien, den Impfkalender der STIKO für alle empfohlenen Standardimpfungen bei Erwachsenen und die Indikationen und Zeitintervalle für Nachhol- und Auffrischimpfungen im Erwachsenenalter zu kennen.

 

Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) zum Arbeitsentwurf der Ärztlichen Approbationsordnung (ÄApprO) vom 15.01.2020

 

Der Hufeland-Preis wird an Mediziner für richtungs­weisende Leistungen und heraus­ragende Forschungs­ergebnisse in der Präventiv­medizin und Ver­sorgungs­forschung verliehen und ist mit 20.000 € dotiert.
Deadline: 30.10.2020

 

Wir verwenden Cookies auf Ihrem Browser, um die Funktionalität unserer Webseite zu optimieren und den Besuchern personalisierte Werbung anbieten zu können. Klicken Sie auf „OK, verstanden!", um Cookies zu akzeptieren und direkt zu der Webseite zu gelangen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz

Checkbox kommt...