Wir vertreten die Innere Medizin nach außen

Vorteile für DGIM-Mitglieder

Aktuelles

Gestern hat die stellvertretende Vorsitzende der DGIM, Professor Petra-Maria Schumm-Draeger, bei einer Pressekonferenz der DGIM den Klinik Codex veröffentlicht. Der Codex wendet sich gegen die zunehmende Ökonomisierung der Medizin.

 

Wir bitten Sie, einen Appell an die Bundesregierung sowie die Parteivorsitzenden für eine effektive Primärprävention nichtübertragbarer chronischer Krankheiten zu unterzeichnen.

 

Freistellungs-Stipendien, Bewerbungsschluss: 01. Oktober 2017
Vernetzungs-Stipendien, Bewerbungsschluss: 28. Februar 2018
Preis der Deutschen Leberstiftung, Bewerbungsschluss: 15. März 2018

 
 

Die Deutsche Stiftung Innere Medizin (DSIM) wurde im Jahr 2005 aus der DGIM gegründet. Sie fördert die Erforschung der Basis innerer Erkrankungen. Die DSIM unterstützt konkrete Forschungsvorhaben und wissenschaftliche Veranstaltungen. Sie vergibt Forschungsaufträge, Preise und Stipendien.

Die DGIM hat über 25500 Mitglieder
Kongressbesucher 8000 im Jahr 2017
Fördersumme in 2017/2018 900000 Euro