Mediathek

Neben Videos veröffentlicht die DGIM hier die Präsidentenreden der letzten Jahre sowie in Kooperation mit medAUDIO Beiträge zu aktuellen Themen.

Spezial-Interview Prof. Lerch durch Dr. Eckart von Hirschhausen

Im Spezial-Interview von Prof. Lerch - Kongresspräsident 2021/2022 - durch Dr. Eckart von Hirschhausen geht es u. a. um die Themen Klimawandel und Gesundheit, Mikroorganismen, Artenvielfalt und Gastroenterologie - aber schauen Sie selbst!

Imagefilm: Gemeinsam stark für die Innere Medizin

Bereits seit 138 Jahren steht die DGIM für die Einheit in der Inneren Medizin - etwa für fachübergreifendes Handeln innerhalb der Disziplinen zum Wohl des Patienten. Mit diesem Imagefilm gibt die DGIM einen kurzen Überblick darüber, wer sie ist, was sie antreibt und was sie leistet.

Innere Medizin ist die Königsdisziplin

Bei einem Fachrichtungen-Slam 2019 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena entstand ein Rap-Song vorgetragen von Dr. Thomas Schröter. Die DGIM ließ aus diesem Auftritt ein richtiges Musikvideo produzieren: „Innere Medizin ist die Königsdisziplin“ von Doc Tom. 

DGIMTalk: Klimawandel und Gesundheit

28.06.2021. Wie der Klimawandel die Gesundheit in Deutschland bereits heute beeinflusst, wie sich Mediziner darauf einstellen müssen und was die Ärzteschaft auch selbst zum Kampf gegen den Klimawandel beitragen kann.

DGIMTalk: DGIM-Kongress 2021 – die digitale Experience

03.05.2021. Neben den Highlights und dem Austausch zum ersten digitalen Internistenkongress 2021 wird in der Diskussion mit den Zuschauern der Kongress 2022 gemeinsam gestaltet.

DGIMTalk: Was bringt die Einführung der elektronischen Patientenakte (ePA) für Klinik und Praxis?

29.03.2021. Die Experten diskutieren rund um die Themen wie Einführung der ePA, technische Vorstellung der ePA, Mock-up sowie die praktische Vorstellung/Umsetzung und Perspektiven der ePA/Vergütung/Zeitschiene.

DGIMTalk: Pandemie-Management in der Hausarztpraxis – SARS-CoV-2

14.12.2020. Die Expertenrunde diskutiert über den rechtlichen Rahmen, die Patientenversorgung in der Hausarztpraxis sowie über die Pandemiebedingte Neustrukturierungen der Hausarztpraxis.

DGIMTalk: Neue Wege in der internistischen Weiterbildung

02.11.2020. In diesem DGIMTalk diskutieren die Experten rund um die Themen wie die neue Musterweiterbildungsordnung – Was kommt wann und wie? Und was können wir aus der Aus- für die Weiterbildung lernen? Ein weiteres Thema bildet die ärztliche Weiterbildung und welchen Herausforderungen begegnen junge Ärzte*innen heute.

DGIMTalk: Klug entscheiden - Gastroenterologie, Rheumatologie und Palliativmedizin

30.07.2020. In dem DGIMTalk diskutieren die Experten rund um das Thema "Klug entscheiden in der Gastroenterologie, Rheumatologie und Palliativmedizin".  Sendungsinhalte sind u. a. Langzeittherapie bei Steroiden, Rauchstopp bei entzündlichen Darmerkrankungen oder Riesenzellateriitis temporalis und
Borreliose sowie in der Palliativmedizin zu den Fragen Therapiebegrenzung in der Sterbephase, Erfassung von Bedürfnissen und Belastungen sowie Empfehlung vorausschauender Versorgungsplanung.

DGIMTalk: Ärzte Codex - Medizin vor Ökonomie

02.03.2020. In dem DGIMTalk diskutieren die Experten rund um die Themen wie Kernbotschaften des Ärzte Codex, Position des Marburger Bundes und zur Position eines privaten Krankenhauskonzerns. Der Ärzte Codex soll Ihnen dabei helfen, die Auswirkungen von Ökonomisierung in ihrem persönlichen Arbeitsgebiet kritisch zu reflektieren und im Arbeitsalltag ihre ärztlichen Entscheidungen für die sich ihnen anvertrauenden Patienten zu treffen.

DGIMTalk: Klug entscheiden – Notfallmedizin, Nephrologie, Infektiologie

09.12.2019. In dem DGIMTalk diskutieren Experten rund um die Themen wie Blutdrucksenkung bei Patienten mit Apoplex, Antibiotische Therapie bei Patienten mit Pneumonie oder Diagnostische Parameter bei Patienten mit chronischer Nierenkrankheit, Röntgenkontrastmittelgabe bei chronischer Niereninsuffizienz und Dialyse nach Röntgenkontrastmittelexposition. Abschließend befasst sich DGIMTalk mit der Frage: Antibiotische Therapie bei Patienten mit asymptomatischer Bakteriurie?

Jahrespressekonferenz 2021 der DGIM

Die Jahrespressekonferenz am 4. Februar beschäftigt sich mit folgenden Themen:

  • Ein Jahr nach Pandemiebeginn: aktuelle internistische Erkenntnisse zu COVID-19 und den Langzeitfolgen, Professor Dr. med. Christoph Sarrazin
  • Von Impfgegnern und Corona-Leugnern: Innere Medizin im postfaktischen Zeitalter, Professor Dr. med. Georg Ertl
  • Leistungen sinnvoller einsetzen, Ressourcen schützen: was die Innere Medizin von der Coronakrise lernen kann, Professor Dr. med. Sebastian M. Schellong
  • Mit oder ohne Corona: warum wir den Facharzt für Infektiologie brauchen, Professor Dr. med. Bernd Salzberger

‘Von der Krise lernen’ lautete das Leitthema des 127. Internistenkongresses. Prof. Christoph Sarrazin aus Wiesbaden reflektiert dieses Motto im Vorfeld der internistischen Jahrestagung anhand der Corona-Pandemie. Wo stehen wir bei Therapie und Wissenschaftskommunikation?

Prof. Matthias Ebert aus Mannheim zieht kritische Bilanz und reflektiert bewusst interdisziplinär den Status quo der Darmkrebs-Therapie.

Der Klimawandel verändert unsere Umwelt. Und er beeinträchtigt unser aller Gesundheit. „Das ist ein medizinischer Notfall“ sagt Dr. Martin Herrmann. Er ist Vorsitzender der Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit.

Hunderttausende Kilometer Gefäße durchziehen den Organismus. Sie sind DAS Bindeglied zwischen allen medizinischen Fachdisziplinen. Und war ein Schwerpunktthema auf dem 127. Internistenkongress. Wo müssen wir umdenken? Prof. Florian Langer aus Hamburg über eine neue ‚Landkarte‘ der Medizin.

Damit stellen sich viele Patienten in Klinik und Praxis vor. Doch was tun, wenn die klassische Diagnostik ohne Befund bleibt? Oft kann hier die Psychosomatik einen neuen Behandlungsansatz eröffnen. Doch wie geht das? Prof. Kerstin Weidner, Dresden, gibt Auskunft.

DGIM Special: Spezial-Interview Prof. Lerch - DGIM Präsident 2021/2022 - Dr. Eckart von Hirschhausen

 

Dr. Eckart von Hirschhausen ruft gemeinsam mit dem Vorsitzenden der DGIM, Prof. Dr. Markus M. Lerch, dazu auf, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Dabei gehe es nicht nur um die Verantwortung sich selbst gegenüber, sondern auch und vor allem im Sinne der Gemeinschaft.

Wir verwenden Cookies auf Ihrem Browser, um die Funktionalität unserer Webseite zu optimieren und den Besuchern personalisierte Werbung anbieten zu können. Bitte bestätigen Sie die Auswahl der Cookies um direkt zu der Webseite zu gelangen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz. Dort können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

Infos
Infos
Infos
Mehr Info