Stipendien für die European School of Internal Medicine der EFIM

Die „European School of Internal Medicine“ (ESIM) findet vom 24. Juni bis 30. Juni 2018 in Ede/Niederlande statt.

Insgesamt 50 junge Internistinnen oder Internisten bzw. Assistenten in der Endphase ihrer Weiterbildung aus vielen Ländern Europas werden wieder gemeinsam eine Woche aktuelle Themen aus der Inneren Medizin in Form von Vorträgen, Seminaren und Fallpräsentationen bearbeiten. 

Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin schreibt für die Summer-School bis zu vier Stipendien aus.

  • Voraussetzung ist die Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V.
  • Die Bewerbungsfrist der Summer-School 2018 endet am 30.04.2018.
  • Die Bewerbung sollte beinhalten: Entwurf für eine interessante Kasuistik in englischer Sprache und einen kurzen Lebenslauf
  • Mit dem Stipendium sind alle Kosten vor Ort (Unterkunft, Verpflegung und Tagungsgebühren) abgegolten. Lediglich die Reisekosten sollen von den Teilnehmern selbst übernommen werden.
  • Die Falldarstellungen der Stipendiaten werden auch auf dem 125. Internistenkongress (vom 04.05.19 bis 07.05.19 in Wiesbaden) im Rahmen des "Forums Junger Internisten" vorgestellt. Die DGIM unterstützt den vortragenden ESIM-Stipendiaten für seinen Besuch des Kongresses mit einem Reisestipendium in Höhe von 250,00 Euro.

Jamal Ali, Assistenzarzt in der Klinik für Gastroenterologie Hepatologie und Diabetologie im Krankenhaus Düren, war im Juni 2017 einer der Teilnehmer der Summer School der ESIM in Ede/Niederlande und gibt in einem Erlebnisbericht seine Eindrücke wieder. 

Weitere Infos: Website ESIM Summer-School 2018  und Website EFIM/Schools of Internal Medicine oder per Mail bei Dr. Matthias Raspe, dem Sprecher der Jungen Internisten (jungeinternistendgim.de). 

Über die Jungen Internisten der DGIM haben ehemalige Teilnehmer die Möglichkeit, mit der DGIM und den Young Internists der EFIM weiter in Kontakt zu bleiben. Bei Interesse an der Arbeit der Jungen Internisten, den EFIM Young Internists oder bei Fragen zur ESIM steht der Sprecher der Jungen Internisten, Dr. Matthias Raspe (jungeinternistendgim.de), gerne zur Verfügung.