Young Investigator Award

Um junge Internisten für eine Tätigkeit in der Wissenschaft zu begeistern, ruft die DGIM unter anderem jährlich anlässlich des Internistenkongresses dazu auf, wissenschaftliche Abstracts einzureichen.
Die besten Beiträge aus den Abstractkategorien, die von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unter 35 Jahren eingesandt wurden, nehmen am Young Investigator Award (YIA) teil. Eine Teilnahme in der AG Junge Internisten der DGIM wird empfohlen.

Als Preise für die Teilnehmer des YIA sind vorgesehen:

1. Preis: 3.000 €

2. Preis: 2.000 €

3. Preis: 1.000 €

Zusätzlich gibt es je ein Jahresabonnement e.Med Interdisziplinär sowie einen 150,- EUR Buchgutschein Springer Medizin.

Der 125. Internistenkongress der DGIM findet vom 04.-07.05.2019 in Wiesbaden statt. 

Preisträger Young Investigator Award

2018

1.Platz

Markus Sellmayr, München

„Auswirkungen des Makrophagen-Phänotyps auf die Progression der Hyperurikämie-assoziierten CKD“

2.Platz

Dominik Lammerding, Berlin

„Lamina propria of the small intestine provides survival niches for memory plasma cells“

3.Platz

Tammo Tergast, Hannover

„Die Rolle von Diabetes und HbA1c-Werten bei Patienten mit dekompensierter Leberzirrhose“

Wir verwenden Cookies auf Ihrem Browser, um die Funktionalität unserer Webseite zu optimieren und den Besuchern personalisierte Werbung anbieten zu können.

Klicken Sie auf „OK, verstanden!", um Cookies zu akzeptieren und direkt zu der Website zu gelangen.

Checkbox kommt...