Young Investigator Award

Um junge Internisten für eine Tätigkeit in der Wissenschaft zu begeistern, ruft die DGIM unter anderem jährlich anlässlich des Internistenkongresses dazu auf, wissenschaftliche Abstracts einzureichen.
Die besten Beiträge aus den Abstractkategorien, die von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unter 35 Jahren eingesandt wurden, nehmen am Young Investigator Award (YIA) teil. 

Als Preise für die Teilnehmer des YIA sind vorgesehen:

1. Preis: 3.000 €

2. Preis: 2.000 €

3. Preis: 1.000 €

Zusätzlich gibt es je ein Jahresabonnement e.Med Interdisziplinär sowie einen 150,- EUR Buchgutschein Springer Medizin.

Der 124. Internistenkongress der DGIM findet vom 14.-17.04.2018 in Mannheim statt. 

Preisträger Young Investigator Award

2017

1. Platz 
Dr. Farbod Sedaghat-Hamedani, Heidelberg
Thema: A comprehensive Analysis of RBM20 and Titin variants in Left Ventricular Non-compaction Cardiomyopathy

2. Platz
Jan Habbel, Essen
Thema: Inhibition of the JAK/STAT pathway: a novel approach in the treatment of acute myeloid leukemia

3. Platz
Marie-Christin Ritter, Lübeck
Thema: Plasma-Osteopontin is associated with MRI-derived liver fatcontent but not with abdominal adipose tissue in a population-based sample