Suchergebnisse

297 Ergebnisse:
21. Ehrenmitglieder  
Dr. med. Thomas Schröter Thomas Schröter wurde am 5. Mai 1956 in Nordhausen im Südharz geboren. Er studierte Medizin an den Universitäten Leipzig und Halle-Wittenberg und erhielt 1982 nach  
22. Leopold-Lichtwitz-Medaille  
Leopold-Lichtwitz-Medaille Zu Ehren herausragender Ärzte und Forscher verleiht die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM) die Leopold-Lichtwitz-Medaille. Sie trägt den Namen des  
23. Intensivkurs-Stipendien  
Intensivkurs-Stipendien Die DGIM fördert Ärzte in der Vorbereitung auf ihre Facharztprüfung mit dem kostenlosen Besuch eines Intensivkurses Innere Medizin und einem Zuschuss zu den Reisekosten bis  
24. Theodor_Frerichs_Preis_Gewinner_bis_2018.pdf  
Theodor-Frerichs Preis Preisträger 1958 - 2018 2018 Dr. med. Nicola Wilck (Berlin) 2017 Prof. Dr. med. Samuel Huber (Hamburg) Prof. Dr. med. Sebastian Zeißig (Dresden) 2016 Prof. Dr.  
25. Theodor-Frerichs-Preis  
Preisträger 2018 Dr. med. Nicola Wilck Thema: Salt-responsive gut commensal modulates Th17 axis and disease 2017 Prof. Dr. med. Samuel Huber Thema: A pathogenic role for T-cell derived  
26. Präventionspreis  
Preisträger 2018 Prof. Dr. med. Matthias Laudes Thema: Targeted microbiome intervention by microencapsulated delayed-release niacin beneficially affects insulin sensitivity in humans Preisträger  
27. LÄK/BÄK  
Ansprechpartner bei den LÄK/BÄK zu Fragen rund um die medizinische Weiterbildung Herbert-Lewin-Platz 1 10623 Berlin Tel.: 030/400456-0 Fax.: 030/400456-388 E-Mail: info@baek.de Web:  
28. DGIM Förderakademie  
Die Inhalte dieser Veranstaltung werden produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet. Wir bestätigen, dass die wissenschaftliche Leitung und die Referenten potentielle Interessenkonflikte gegenüber  
29. Pressestelle  
Pressemappe zur Mittags-Pressekonferenz der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e. V. am 02.05.2017 in Mannheim Pressemappe zur Mittags-Pressekonferenz der Deutschen Gesellschaft für  
30. Biographie  
Biographie Leopold Lichtwitz (* 1876 in Ohlau/Schlesien, † 1943 in New Rochelle bei New York) 1896: Medizinstudium in Breslau mit Stationen in München, Freiburg und Leipzig  
Suchergebnisse 21 bis 30 von 297

Wir verwenden Cookies auf Ihrem Browser, um die Funktionalität unserer Webseite zu optimieren und den Besuchern personalisierte Werbung anbieten zu können. Klicken Sie auf „OK, verstanden!", um Cookies zu akzeptieren und direkt zu der Webseite zu gelangen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz

Checkbox kommt...