Suchergebnisse

73 Ergebnisse:
1. Befragung N/NH/NF  
… e.V. eingestuft. Damit wir Sie noch besser informieren können, möchten wir gerne wissen, ob Sie als Hausarzt oder Facharzt tätig sind. Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie uns unter 0611 205 80 40 42 an oder…  
2. 2008_23_Pressemitteilung.pdf  
… in Wiesbaden stattfindet. Die Entwicklung einer Abhängigkeit frühzeitig zu erkennen, fällt häufig dem Hausarzt zu. Hausärzte trauen sich aus Unsicherheit oft nicht die richtigen Fragen zu stellen. Viele…  
3. 20._Pressemeldung_2016.pdf  
… Austausch zwischen Arzt und Patienten und einem Arztbrief, der auch den weiterbehandelnden Hausarzt umfassend über die Therapie informiert. Ausschlaggebend für das Ergebnis der Studie sei laut…  
4. 2009_3_Pressemitteilung.pdf  
…ne Schwerpunktbezeichnung’ wieder eingeführt. Zusätzlich zum ‚Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin’ – dem Hausarzt – und dem ‚Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunktbezeichnung’ ist dadurch eine dreigliedrige…  
5. PM_DGIM_Niedergelassene_F.PDF  
…zlich veröffentlichte die DGIM ein Positionspapier zum Check-Up-35 – einer Untersuchung, die hauptsächlich in Hausarztpraxen durchgeführt wird“, sagt Professor Dr. med. Dr. h.c. Ulrich R. Fölsch, Generalsekretär der…  
6. 20190611_Adressaenderung.pdf  
…  Chefarzt  Leitender Arzt in Klinik/MVZ/Industrie/Verlag  Niedergelassener Arzt in Praxis/MVZ als:  Hausarzt  Facharzt  Angestellter Arzt in Praxis/MVZ/Industrie/Verlag  Oberarzt  Arzt /Assistenzarzt mit…  
7. 2009_5_Pressemitteilung.pdf  
… Betreuung Fettleibiger durch Hausärzte Wiesbaden – Jeder vierte Patient im Wartezimmer einer deutschen Hausarztpraxis ist fettleibig. Ein bedenklicher Bauchumfang findet sich sogar bei vier von zehn…  
8. 2013_28_Pressemitteilung.pdf  
…r dem Motto „Die vielen Facetten des Internisten“ erörtern Experten, warum es sich auch heute noch lohnt, als Hausarzt tätig zu sein. Dass ein Medizinstudium nicht zwangsläufig in die Behandlung von Patienten mündet, …  
9. 2011_15_Pressemitteilung.pdf  
… dies unbedingt und ohne zu zögern ärztlich abklären lassen“, empfiehlt Professor Fölsch. Falls sich beim Hausarzt ein Verdacht abzeichnet, werde dieser umgehend selbst weitere nötige Schritte einleiten, an…  
10. 2010_24_Pressemitteilung.pdf  
… mit der Ernährung nicht ausreicht“, rät der Experte. Im Zweifelsfall sollten sich Patienten mit ihrem Hausarzt beraten. Die empfohlene Tageszufuhr von Kalzium liegt für Erwachsene zwischen 450 und 1000…  
Suchergebnisse 1 bis 10 von 73

Wir verwenden Cookies auf Ihrem Browser, um die Funktionalität unserer Webseite zu optimieren und den Besuchern personalisierte Werbung anbieten zu können. Klicken Sie auf „OK, verstanden!", um Cookies zu akzeptieren und direkt zu der Webseite zu gelangen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz

Checkbox kommt...