Suchergebnisse

635 Ergebnisse:
161. Nachwuchsförderung  
Nachwuchsförderung der DGIM Die Förderung des medizinischen Nachwuchses liegt der DGIM besonders am Herzen. Aus diesem Grund werden junge Ärzte durch wissenschaftliche Preise und Stipendien gefördert  
162. Inhalte für alle Seiten  
Um unsere Webseite optimal gestalten zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite der DGIM stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies  
163. Impressum  
Impressum Herausgeber der Homepage Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. Irenenstraße 1 65189 Wiesbaden Postfach 2170 65011 Wiesbaden Tel.: 0611 - 2058040 – 0 Fax: 0611 - 2058040 – 46  
164. Newsletter Abmeldung  
Bitte loggen Sie sich in unseren Mitgliederbereich ein. Bei Ihren Mitgliederdaten können Sie den Newsletter abwählen. Nutzen Sie zur Abmeldung von allen DGIM-Newslettern folgendes Formular. Sie  
165. Video  
In diesem Video erklären wir Ihnen, wie Sie sich in den Mitgliederbereich auf www.dgim.de einloggen können, ein neues Passwort erhalten können und gehen auf mögliche Probleme beim Login  
166. Newsletter: Bestätigung  
E-Mail bestätigt Ihr E-Mail wurde erfolgreich bestätigt. Sie erhalten ab sofort den DGIM Newsletter kostenlos per E-Mail.  
167. Ordentliche Mitgliedschaft  
Werden Sie Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V., die mit über 26.500 Mitgliedern zu den größten medizinisch-wissenschaftlichen Fachgesellschaften in Europa  
168. FL_Korporative_Mitglieder_DGIM_2018_ok_Ansicht.pdf  
DGIM e.V. – Ihr Partner in der Medizin Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation kann Korporatives Mitglied der DGIM werden mit einem jährlichen Pauschalbetrag von 5 000 € Ja, unser(e)  
169. Korporative Mitgliedschaft  
Korporative Mitgliedschaft Besonders wichtig ist der DGIM der Austausch mit der Industrie. Korporative Mitglieder können forschende Arzneimittelfirmen, Geräte und Diätetika herstellende Firmen,  
170. Ehrenmitglieder  
Professor Dr. med. Dieter Klaus 1927 wurde Dieter Klaus in Dresden geboren. Er studierte Medizin an der Universität Jena, promovierte 1951 in diesem Fach und erhielt seine Approbation. Bis 1961 war  
Suchergebnisse 161 bis 170 von 635

Wir verwenden Cookies auf Ihrem Browser, um die Funktionalität unserer Webseite zu optimieren und den Besuchern personalisierte Werbung anbieten zu können.

Klicken Sie auf „OK, verstanden!", um Cookies zu akzeptieren und direkt zu der Website zu gelangen.

Checkbox kommt...