Nachwuchsförderung der DGIM

Die Förderung des medizinischen Nachwuchses liegt der DGIM besonders am Herzen. Aus diesem Grund werden junge Ärzte durch wissenschaftliche Preise und Stipendien gefördert und für die Forschung und Wissenschaft motiviert.

Ferner bietet die Gesellschaft jungen Internisten und Internistinnen Möglichkeiten und Räume zum Austausch. So ist der Tag der Jungen Internisten mittlerweile fester Bestandteil auf dem jährlichen Internistenkongress. Ob Informationen zum Berufsstart, zur Karriereplanung, zur Facharztweiterbildung oder zu alternativen Berufsfeldern - Experten geben angehenden und jungen Internisten hier zahlreiche Tipps.

Auch beim Erwerb von Führungskompetenzen fördert die DGIM qualifizierte und motivierte Nachwuchswissenschaftler und Führungskräfte - und zwar mit der DGIM-
Förderakademie
.

Medizinstudenten (ab dem 7. Semester) können sich für einen kostenfreien Gastzugang in die DGIM anmelden und viele Vorteile genießen. Auch ein aktives Engagement in der AG Junge Internisten ist möglich für alle angemeldeten Medizinstudenten mit Gastzugang und DGIM-Mitglieder bis 40 Jahre.

Über alle Ausschreibungen und Themen, die junge Internisten betreffen, informiert die DGIM im digitalen Newsletter DGIM [aspire], der an alle jungen Mitglieder verschickt wird.

Um unsere Webseite optimal gestalten zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite der DGIM stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und zum Datenschutz erfahren Sie hier

Checkbox kommt...