AG Hausärztliche Internisten

Seit April 2018 gibt es bei der DGIM eine neue Arbeitsgruppe „Hausärztliche Internisten“. Ziel der Arbeitsgruppe ist es, die Interessen der hausärztlichen Internisten innerhalb der DGIM zu vertreten. Die AG soll ihnen eine Plattform für Diskussion und Austausch bieten, auf der gemeinsame Projekte und Ideen entwickelt werden können.

Die 5 definierten Kernaufträge der AG finden Sie weiter unten.

Da der niedergelassene hausärztliche Bereich sehr vielfältig und facettenreich ist, lebt die AG vom Input und von der Kompetenz jedes Einzelnen. Um möglichst wirksam tätig sein zu können, gibt es für Internisten(innen) zwei Möglichkeiten des Mitwirkens:

1. Aktive Mitgliedschaft
2. Passive Mitgliedschaft

Alle Mitglieder der AG haben Stimmrecht bei der regelmäßigen Wahl des/der Vorsitzenden. Jedes Mitglied kann darüber hinaus eigene Ideen einbringen und damit an der Gestaltung der Arbeitsgruppe mitwirken.

Werden Sie jetzt Teil der AG Hausärztliche Internisten!

Sprecher der AG Hausärztliche Internisten

Dr. med. Eva Hintz, Winnenden

E-Mail: hintzdr-hintz-winnenden.de

Stellvertretende Sprecher der AG Hausärztliche Internisten

Dr. med. Ivo Grebe, Aachen

E-Mail: drs.grebe.hemt-online.de

Dr. med. Moana Chenchanna-Merzhäuser, Büttelborn

E-Mail: monamerzhaeuser.com

AG Mitglieder

Dr. med. Simon Driesel, Schlierbach

Dr. med. Marcus Kalms, Wiesbaden

Dr. med. Irmgard Landgraf, Berlin 

Dr. med. Robin T. Maitra, M.P.H., Hemmingen

Dr. med. Doris Porta-Jacob, Nürnberg

Dr. med. Viktor Rüttermann, Drensteinfurt

Dr. Claudia Scheidt, Wiesbaden

Dr. med. Kai Schorn, Berlin

Dr. med. Marcel Schorrlepp, Mainz

Dr. med. Susanne Sosa y Fink, Mainz

Dr. med. Matthias Sunnus, Wiesbaden

Die AG-Mitglieder haben folgende Kernaufträge definiert:

  • Bessere Positionierung des hausärztlichen Internisten und seiner Tätigkeit
  • Förderung der konstruktiven Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen
  • Stärkere Berücksichtigung hausärztlich-internistischer Themen in internistischen Fachzeitschriften und in der Fortbildung
  • Förderung der Wissenschaft im hausärztlichen Sektor (z.B. Im Bereich der Versorgungsforschung, Leitlinienarbeit, Kampagne „Klug entscheiden“)
  • Bessere Vernetzung der hausärztlichen Internisten untereinander (beispielsweise in Form einer digitalen Plattform innerhalb der DGIM)

Um unsere Webseite optimal gestalten zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite der DGIM stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und zum Datenschutz erfahren Sie hier

Checkbox kommt...