Kommission Struktur der Krankenversorgung

Ein zentrales Anliegen der DGIM ist es die internistische Versorgung zu sichern, den Bedürfnissen der Patienten gerecht zu werden und ihnen die bestmögliche Behandlung zuteilwerden zu lassen. Die Innere Medizin ist in den Kliniken eine zentrale Schnittstelle bei der Patientenversorgung. Um in diesem Gefüge die richtigen Weichen stellen zu können, gilt es Versorgungs-Strategien zu analysieren und Vorschläge für die künftige Gestaltung zu formulieren.  In der DGIM nimmt die Kommission Struktur der Krankenversorgung diese Aufgabe wahr.

  • Derzeit bereitet die Kommission eine Struktur-Analyse der internistischen Versorgungssituationen und ihrer Schwerpunkte vor.
  • Die Kommission hat unter der Koordinierung von Frau Prof. Schumm-Draeger den Ärzte Codex entwickelt und möchte u.a. gemeinsam mit den Regionalgesellschaften und Ärztekammern an seiner Verbreitung und Implementierung weiter arbeiten.

Vorsitzende

  • Prof. Dr. D. Müller-Wieland, Aachen
  • Prof. Dr. med. Petra-Maria Schumm-Draeger, München
  • Prof. Dr. med. Michael Denkinger, Ulm
  • Prof. Dr. med. Kai-Uwe Eckardt, Berlin
  • Prof. Dr. med. Christine Espinola-Klein, Mainz
  • Prof. Dr. Nikolaus Marx, Aachen
  • Prof. Dr. med. Elke Roeb, Gießen
  • Prof. Dr. med. Sebastian Schellong, Dresden
  • Prof. Dr. med. Andreas Schwarting, Mainz
  • Prof. Dr. med. Norbert Suttorp, Berlin
  • Prof. Dr. med. Martin Witzenrath, Berlin
  • Prof. Dr. med. Bernhard Wörmann, Berlin

Wir verwenden Cookies auf Ihrem Browser, um die Funktionalität unserer Webseite zu optimieren und den Besuchern personalisierte Werbung anbieten zu können. Bitte bestätigen Sie die Auswahl der Cookies um direkt zu der Webseite zu gelangen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz. Dort können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

Infos
Infos
Infos
Mehr Info