Wir vertreten die Innere Medizin nach außen

Vorteile für DGIM-Mitglieder

Aktuelles

Die DGIM Leitlinien App erleichtert die schnelle Entscheidungsfindung im klinischen Alltag. Eine ideale Ergänzung zu den umfangreichen Leitliniendokumenten. Jetzt auch verfügbar: 3 Ernährungsleitlinien in den Bereichen: Geriatrie, Onkologie und Ambulanz.

 

Neuer interaktiver Fall in der DGIM e.Akademie: Erfahren Sie in diesem Kurs mehr zu den pathophysiologischen Grundlagen, der Diagnose und der Therapie systemischer Ödeme.

 

in Mailand vom 31. August bis 2. September 2017. Thema “Thinking outside the box in a world of limited resources”

 
 

„Interdisziplinäre Medizin“ auf dem 123. Internistenkongress

Stark verbreitete Volkskrankheiten wie Adipositas und Diabetes sind eine Herausforderung für die Medizin. Um die Vielfalt der Symptome zu erkennen und richtig zu deuten, bedarf es einer konsequenten Zusammenarbeit zwischen den Fachdisziplinen der Inneren Medizin – und darüber hinaus. Die interdisziplinäre Medizin macht Kongresspräsidentin Petra-Maria Schumm-Draeger aus München zu einem Schwerpunkt des diesjährigen Internistenkongresses. In einem Video zeigt sie, wie die Zusammenarbeit über fächergrenzen hinweg aussehen kann und welchen Nutzen die Patienten daraus ziehen.

Die DGIM hat über 25000 Mitglieder
Kongressbesucher 8200 im Jahr 2016
Fördersumme in 2015/2016 179720 Euro