Wir vertreten die Innere Medizin nach außen

Vorteile für DGIM-Mitglieder

Die Deutsche Stiftung Innere Medizin (DSIM) wurde im Jahr 2005 aus der DGIM gegründet. Sie fördert die Erforschung der Basis innerer Erkrankungen. Die DSIM unterstützt konkrete Forschungsvorhaben und wissenschaftliche Veranstaltungen. Sie vergibt Forschungsaufträge, Preise und Stipendien.

Aktuelles

In diesem Jahr hat sich die DGIM entschieden, auf Weihnachtsgeschenke zu verzichten. Stattdessen haben wir „Ärzte ohne Grenzen“ - Partnerorganisation des Internistenkongresses 2019 - mit einer Spende unterstützt.

 

Die Preisverleihung für herausragende wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Krebsforschung findet am 11. Februar 2019 in der Med. Hochschule Hannover statt.

 

Adipositas gilt als chronische neuroendokrine Erkrankung, die eine oft langfristige medizinische Betreuung erfordert. Der neue interaktive Kurs informiert Sie über die Diagnose und die leitliniengerechte Therapie von Adipositas.

 
 

Medizinstudent/in in der DGIM

Medizinstudenten ab dem 7. Studiensemester können einen Gastzugang in die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. beantragen. Vorteile, wie der freie Eintritt zum jährlichen Internistenkongress und der Bezug der Springer-Fachzeitschrift „Der Internist“ sind darin kostenfrei enthalten.

Die 125. Jahrestagung der DGIM e.V.

Die DGIM hat über 26500 Mitglieder
Kongressbesucher 8100 im Jahr 2018
Fördersumme in 2017/2018 900000 Euro
Die DGIM hat über 800 Studenten mit Gastzugang

Um unsere Webseite optimal gestalten zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite der DGIM stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und zum Datenschutz erfahren Sie hier

Checkbox kommt...