Young Investigator Award

Um junge Internisten für eine Tätigkeit in der Wissenschaft zu begeistern, ruft die DGIM unter anderem jährlich anlässlich des Internistenkongresses dazu auf, wissenschaftliche Abstracts einzureichen.
Die besten Beiträge aus den Abstractkategorien, die von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unter 35 Jahren eingesandt wurden, nehmen am Young Investigator Award (YIA) teil. Eine Teilnahme in der AG Junge Internisten der DGIM wird empfohlen.

Als Preise für die Teilnehmer des YIA sind vorgesehen:

1. Preis: 3.000 €

2. Preis: 2.000 €

3. Preis: 1.000 €

Zusätzlich gibt es je ein Jahresabonnement einer medizinischen Fachzeitschrift des Springer Verlags.

Preisträger 2021

1. Platz:

Mark Colin Gissler, Freiburg

„Genetic absence of Tumor necrosis factor receptor-associated factor 5 (TRAF-5) aggravates diet-induced adipose tissue inflammation and its metabolic complications in mice.“

 

2. Platz:

Janina Reuther, Regensburg

„Stratifizierung des Mortalitätsrisiko von COVID-19 Patienten mittels Machine-Learning-Algorithmen“

 

3. Platz:

Dr. Steffen Pabel, Regensburg

„Effects of atrial fibrillation on ventricular function in the human heart.“

Wir verwenden Cookies auf Ihrem Browser, um die Funktionalität unserer Webseite zu optimieren und den Besuchern personalisierte Werbung anbieten zu können. Bitte bestätigen Sie die Auswahl der Cookies um direkt zu der Webseite zu gelangen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz. Dort können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

Infos
Infos
Infos
Mehr Info