Young Investigator Award

Um junge Internisten für eine Tätigkeit in der Wissenschaft zu begeistern, ruft die DGIM unter anderem jährlich anlässlich des Internistenkongresses dazu auf, wissenschaftliche Abstracts einzureichen.
Die besten Beiträge aus den Abstractkategorien, die von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unter 35 Jahren eingesandt wurden, nehmen am Young Investigator Award (YIA) teil und erhalten ein Reisekostenstipendium über 250 €. Im Rahmen der Preisträgersitzung auf dem Kongress werden die YIA verliehen.

Als Preise für die Teilnehmer des YIA sind vorgesehen:

1. Preis: 3.000 €

2. Preis: 2.000 €

3. Preis: 1.000 €

Zusätzlich gibt es je ein e.Med Interdisziplinär Abo des Springer Verlags.

 

Preisträger 2022

1. Platz:

Carina Steindl, Universitätsklinikum Regensburg

„Beyond tumor suppression – Eine neue Rolle der p53 Familie in der Bakterien-Wirts-Interaktion bei der spontan bakteriellen Peritonitis“

 

2. Platz:

Dr. Alexandros Rovas, Universitätsklinikum Münster

„Microvascular and proteomic signatures overlap in COVID-19 and bacterial sepsis - the MICROCODE Study“

 

3. Platz:

Sabrina Geng, Hegau Bodensee Klinikum Singen

„Fatigue and Depression after COVID-19 - Effect of Pandemic Circumstances?“

Wir verwenden Cookies auf Ihrem Browser, um die Funktionalität unserer Webseite zu optimieren und den Besuchern personalisierte Werbung anbieten zu können. Bitte bestätigen Sie die Auswahl der Cookies um direkt zu der Webseite zu gelangen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz. Dort können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

Infos
Infos
Infos
Mehr Info