Professor Dr. med. Georg Schett, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) und Direktor der Medizinischen Klinik 3 – Rheumatologie und Immunologie der Universität Erlangen-Nürnberg, gehört zu den Empfängern des Gottfried Wilhelm Leibniz-Preises 2023. Schett gilt als einer der führenden Experten auf dem Gebiet entzündlich-rheumatischer Erkrankungen. Die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) vergebene Auszeichnung ist einer der renommiertesten Wissenschaftspreise Deutschlands und ist mit 2,5 Millionen Euro für eine 5-jährige Forschungsperiode dotiert.

 

Das DNVF vergibt zum neunten Mal den Wilfried-Lorenz Versorgungsforschungspreis. Der Preis ist mit 2.500,00 € dotiert und dient der Weiterentwicklung der Versorgungsforschung in Deutschland und der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Bewerbungsfrist ist der 28.05.2023.

 

Die elektronische Patientenakte (ePA) hat großes Potenzial, die Abläufe im Gesundheitswesen reibungsärmer zu gestalten. Doch die Einführung der ePA stockt. Viele Fragen nach ihrer Ausgestaltung sind noch offen – vor allem, welche Daten darin hinterlegt werden sollen und nach welchen Standards dies erfolgt. Die DGIM hat hierzu anhand von konkreten Beispielen aus dem Versorgungsalltag Empfehlungen erarbeitet.

 

Mit dem Preis der Deutschen Leberstiftung wird jährlich eine herausragende Arbeit aus dem Bereich der Hepatologie ausgezeichnet. Einsendeschluss ist der 15. März 2023.

 

Das Vernetzungs-Stipendium kann genutzt werden, um ein zeitlich begrenztes klinisches oder grundlagenwissenschaftliches Projekt in einer anderen Forschungseinrichtung durchzuführen. Bewerbungsschluss: 28. Februar 2023.

 

Reform der Krankenhausversorgung: wichtige Weichenstellung in die lange geforderte Richtung.

 

Die DGIM schreibt ein neues Stipendium aus - in Kooperation mit Streamedup! heißt es „Train-to-Present“. Das ist Ihr Rhetorik- und Medientraining für einen überzeugenden Auftritt.

 

Die Beantwortung des Fragebogens dauert ca. 10 Minuten. Die Umfrage erfolgt in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM) auf Basis eines Fragebogens, der von Frau Prof. Hahn (Hochschule Fulda) und Frau Dr. Ferschke (Klinikum Frankfurt Höchst) entwickelt wurde.

 

Der neue Zertifikatskurs „Klug entscheiden“ in der DGIM e.Akademie online! Ziel der Qualitätsinitiative ist eine nachhaltige Stärkung der Indikationsqualität in der Inneren Medizin. Hierzu wurden bisher 165 Positiv- und Negativempfehlungen erarbeitet und von der Konsensus-Kommission publiziert. Der Kurs ist fallbasiert aufbereitet und mit 5 CME-Punkten zertifiziert. Testen Sie jetzt Ihr Wissen!

 

Die „European School of Internal Medicine“ (ESIM) findet vom 12. bis 18. Februar 2023 in Björklieden, Schweden statt. Die DGIM vergibt bis zu 6 Stipendien. Seien Sie dabei und bewerben Sie sich bis 30.11.2022 für ein Stipendium!

 

Wir verwenden Cookies auf Ihrem Browser, um die Funktionalität unserer Webseite zu optimieren und den Besuchern personalisierte Werbung anbieten zu können. Bitte bestätigen Sie die Auswahl der Cookies um direkt zu der Webseite zu gelangen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz. Dort können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

Infos
Infos
Infos
Mehr Info